Sonstiges


Dieses Menü ist der Gewinner des Wettbewerbs "Romantisches Menü" (3. Platz).
Autor: corazona


Selbstgemacht

Um ein schnelles Menü zuzubereiten (Zeit ist Brilli und ich kann mit meiner besseren Hälfte mehr Zeit an diesem besonderen Tag verbringen) hier meine Idee: 

Als Anreger einen Festpunch 

Vorspeise: 
Diamantlach-Carpaccio mit Rosmarin gewürzt und einem Tiefseemuschel-Algen-Leckerbissen-Salat 

Zutaten: 
2 Dialachse, 1 Büschel Rosmarin, 10 Tiefseemuscheln, 10 Algen Leckerbissen...
 Weiterlesen


Dieses Menü ist der Gewinner des Wettbewerbs "Romantisches Menü" (2. Platz).
Autor: madmab



Als Krieger und Kriegerin in Feo gibt es doch nichts schöneres und romantischeres, als nach einer erfolgreich gemeinsamen Jagd oder Expedition sich gemeinsam am offen Lagerfeuer zu sitzen und die Beute zu geniessen! So hat unsere Göttin Scheara sicherlich auch die Macht in Ihrem Himmelspalst für verliebte Krieger und Kriegerin zu einem besonderm Anlass zum "Tage der Verliebten" eine getreue Atmosphäre und festliches zu schaffen in Ihrem Himmelspalast:


Also als kleinen Aperitif emphehle ich einen Honig-Birnen-Met. Die Zubereitung ist einfach; brauch aber ein paar Tage zwecks der Reifeentwicklung:

Du benötigst:

1.) 4- 5 große Honigwaben aus dem Bienenstock (TIP: am besten sind die Waben ganz Hinten, wo die Harzida zu finden ist)

2.) 5 Körbe mit je 5 frischen Birnen (man kann diese zwar auch im Laden kaufen). Ich empfehle aber Bio und selbst geschüttelte vom Baum aus dem Dorf Kingala.

3.) Rebengewächse zu einem Gold aufgewogen (entspricht so etwa 300 Weintrauben)...
 Weiterlesen


Dieses Menü ist der Gewinner des Wettbewerbs "Romantisches Menü" (1. Platz).
Autor:  Kurt Knatter 


Vorspeise:
Gebratene Tranchen vom Gold-Habus- Filet an einem Blume "Küsschen" Salat

Hauptgang:
48h geschmorte Kodragbäckchen an einem Silberitgras-Wurzel Püree und Giambirragout

Dessert/Nachspeise:
Parfait vom Beerenduett (Himbeere und Erdbeere) an kleinen Vanillepfannküchlein und sautierten Zauberkirschen


Zubereitung:

Vorspeise: 
Gold-Habus fangen, waschen, entschuppen und filetieren.
Die Filets parieren, tranchieren (in Stücke schneiden ;) ) und zur Seite legen und die Blumen "Küsschen" sorgfältig waschen.
Ein paar Rosenblätter (im Handel erhältlich ;) ) ebenfalls waschen und zum dekorieren parat legen.
Die Filettranchen in Mehl wenden und dann anbraten. mit gestoßenem Wundersalz würzen.
Den Küsschen-Salat anrichten, den gebrateten Fisch in der Mitte platzieren und mit den Rosenblättern ausgarnieren...
 Weiterlesen

 
© 2006-2017. Powered by My.Com B.V.
Impressum | Datenschutzerklärung