Clankriege
In den nebligen Weiten zwischen den Welten, in die man nur mithilfe uralter Magie gelangen kann, schweben scheinbar schwerelos geheimnisvolle Inseln, auch Regenbogenländer genannt. Einst gab es sieben Inseln, jede nach einer Farbe des Regenbogens benannt, doch der geisterhafte Schleier verschluckte einen Teil von ihnen, wie eine unbändige Ozeanwelle. Darüber, wer die Herrschaft über die fünf übrig gebliebenen Inseln übernehmen soll, streiten die berühmtesten Clans der Welt Feo bis auf den heutigen Tag.
 
 
 
In blutigen Schlachten treten die stärksten Gegner gegeneinander an und kämpfen um das Recht, die Besten der Besten genannt zu werden. Dem Clan, der die meisten Inseln erobern und besetzen kann, winkt ewiger Ruhm und Respekt aller Krieger der Welt Feo.
 
Während der Clankriege kann jeder Clan seine Stärke unter Beweis stellen, indem er in mehreren Kampfrunden gegen andere Clans antritt. In jeder Kampfrunde stehen sich zwei Clans gegenüber, unabhängig von deren Rasse und ihrem Herkunftsserver. Die Clankriege finden als Inter-Server-Event statt, an dem Krieger aller Welten teilnehmen können. Das Ziel jeder Mannschaft ist es, mehr Inseln zu erobern als der jeweilige Gegner. Insgesamt gibt es 5 Inseln: Auf jeder davon startet eine Schlacht, deren Sieger als Herrscher der Insel hervorgeht. Die insgesamt 5 Schlachten finden gleichzeitig statt und eine Runde endet erst, wenn alle Schlachten beendet wurden. Jeder Clan kann maximal einmal pro Tag an einer Kampfrunde teilnehmen. Der gesamte Clan-Krieg besteht aus mehreren Kampfrunden innerhalb eines Saison. Die Dauer einer Saison ist individuell und kann sich über mehrere Tagen und Wochen erstrecken. Nach jeder Kampfrunde, die ein Clan gewonnen hat, wird das Clankriegsranking des Clans verbessert: anhand dieses Rankings werden am Ende der Saison die besten Clans belohnt.
 
 
Anmeldung:
Anträge auf Teilnahme an einer Clanschlacht kann das Clanoberhaupt oder eine von ihm beauftragte Person (Kriegsherr) zu einem beliebigen Zeitpunkt vor Beginn der Schlacht stellen. Bei der Schlacht nehmen Clans aller Server teil. Um teilnehmen zu können, müssen mindestens 6 Clan-Mitglieder online sein. Vor Beginn der Schlacht müssen die Clanmitglieder auf die Regenbogeninseln gelangen, der Übergang dorthin befindet sich in der Geisterferne, in der auch Göttin Sheara ihren Sitzt hat.
 


Paarungen: Jeder Clan wird immer gegen einen anderen Clan, der ungefähr über ein ähnliches Rating verfügt, antreten. Am Anfang jeder Saison erhalten alle Clans das gleiche Rating. Im Lauf der Saison werden die Clans jedoch gemäß ihrer Erfolge oder Niederlagen in den Kampfrunden verschiedene Ratingpunkte erhalten und so im Ranking auf- oder absteigen.
 
Kampfrunde:
Das Ziel jeder Mannschaft ist es, mehr Inseln zu erobern als der Gegner. Insgesamt gibt es 5 Inseln: Auf jeder davon startet eine Schlacht, deren Sieger als Herrscher der Insel hervorgeht. Nach Schlachtbeginn hat der Kriegsherr 10 Minuten Zeit, um die teilnehmenden Krieger seines Clans auf die einzelnen Inseln zu verteilen. Das geschieht ganz einfach per Drag&Drop aus der Teilnehmerliste.
 
 
Etwa 20% der an der Schlacht teilnehmenden Krieger können vom Kriegsherren in Reserve behalten werden. Nachdem die Schlacht begonnen hat, kann der Kriegsherr seine Reservekämpfer je nach Bedarf einsetzen. Sobald er die Reserve aktiviert, um sie einzusetzen, hat der Kriegsherr wiederum 3 Minuten, um sie auf die Inseln zu verteilen. Während der Schlacht kann er zusätzlich einmalig spezielle Flüche verwenden:
 
- Umnachtung - ruft einen mächtigen Regenbogengeist der Finsternis in den Kampf, der den Schaden um 17% verringert, der den Verbündeten vom Feind zugefügt wird.
 
- Blitzflamme - diese magische Beschwörung ruft einen mächtigen Regenbogengeist des Blitzes in den Kampf, der den Schaden um 17% erhöht, der von den Verbündeten dem Feind zugefügt wird.
 
- Erhellung - diese magische Beschwörung ruft einen mächtigen Regenbogengeist des Lichts in den Kampf, der die Lebenskräfte der Verbündeten um 25% wiederherstellt.
 

 
Die Flüche werden per Drag&Drop einer Schlacht auf einer ausgewählten Insel zugewiesen, wobei automatisch ein Monster aufgerufen wird, das die Effekte an die eigene Mannschaft ausgibt. Abschließend kann sich der Kriegsherr nun auch selbst in das Schlachtengetümmel stürzen, indem er sich eine der Inseln aussucht und dem Kampf beitritt. Dies kann jedoch erst geschehen, wenn die gesamte Reserve bereits eingesetzt und alle Flüche vergeben wurden. Während der Insel-Schlachten sind Moroks nicht erlaubt, die Nutzung von Reittieren ist dagegen möglich. Jeder Clan kann eine Spielrunde pro Tag absolvieren.
 
 
Taktik:
Um eine Spielrunde zu gewinnen, ist es wichtig, dass der Kriegsherr seine Krieger taktisch klug auf die 5 Inseln verteilt. Solange die Kämpfe noch nicht begonnen haben, kann er jedoch nicht sehen, wie der Gegner seine Krieger einsetzt. Es ist daher empfehlenswert, die besten Krieger des Clans in Reserve zu halten, um sie später gezielt in bestimmte Kämpfe zu schicken.
 
 
Saisons und Preise:
Die Clankriege bestehen aus unzähligen Runden innerhalb einer Saison, die wiederum in Etappen unterteilt ist. Während der ersten Etappe spielen alle Clans noch in der gleichen Liga. Während der zweiten Saisonetappe werden die besten Clans (entsprechend der Anzahl ihrer Punkte im Clankriegsrating) in Gold-Ligen untergebracht und treten ab diesem Zeitpunkt nur noch gegeneinander an. Die übrigen Clans werden gemäß ihrem Rating in mehreren Silber- bzw. Bronze-Ligen um den Aufstieg kämpfen. Falls ein Clan, der in der Gold-Liga spielt, für lange Zeit inaktiv bleibt, verliert er seinen Platz in der Liga und steigt ab. Wie lange eine Saison dauert, wird von den Administratoren rechtzeitig angekündigt. Am Ende der Saison werden die besten Clans (je nach Clankriegsrating, Liga und Platzierung) mit verschieden Preisen belohnt.


 
© 2006-2017. Powered by My.Com B.V.
Impressum | Datenschutzerklärung