Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drachenkrieg MMORPG Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Dienstag, 28. April 2020, 13:03

Moin

Die Kämpfe hängen aktuel, es ist kaum spielbar!

Alles geht in Zeitlupe.

LG Day
Wir bleiben Zuhause - Mach mit

22

Dienstag, 28. April 2020, 13:07

Moin

Die Kämpfe hängen aktuel, es ist kaum spielbar!

Alles geht in Zeitlupe.

LG Day
Berichtet.

23

Dienstag, 28. April 2020, 13:33

Liebe trakia,

Wir sind keine Admins, sondern Spieler, die freiwillig verschiedene Aufgaben im Spiel erledigen, zum größten Teil eherenamtlich.
Richtig. Ihr (Forumsmods und Wächter) seid Spieler, genau wie alle anderen, mich eingeschlossen. Aber ihr (Forumsmods und Wächter) seid, korrigiert mich wenn ich falsch liege, der verlängerte Arm der Admins. Und somit auch das Sprachrohr für uns in Richtung Admins. Vielleicht liegt es daran, dass viele der Admin-Anliegen zuerst an euch gerichtet werden.
Ich bin mir sicher, gäbe es einen anderen Weg, welcher funktionieren würde, die Community würde ihn nutzen.


Du willst Transarenz? Hier hast du die: Ich habe dich schon 2 Mal ins Boten-Team eingeladen, um dort aktiv an Fehlerbehebungen zu helfen. Du hast abgesagt, mit einer Begründung, die du selber kennst, die hat hier nichsts zu suchen. :)
Es ist nun mal so, dass es hier nur eine Handvoll Spieler gibt, die bereit sind, Aufgaben zu übernehmen. Viele von uns haben doppelte oder dreifache Besetzung.
ja- meine Begründung kennen wir beide.
Ich wäre nach wie vor nicht abgeneigt (habe ich jüngst auch mit Bolfi drüber geschrieben). Nur nicht unter der einen vorgegebene Voraussetzungen. Falscher Thread. Sorry.
Aber was dieses Thema mit Transparenz zu tun hat, kann ich leider nicht nachvollziehen. Die Fehler / Probleme, die über den offiziellen Thread hier im Forum gemeldet werden, kenne ich bereits.
Den Zustand der Bearbeitung wüsste ich, wenn ich im Botenteam wäre dann auch, weil ich selbst daran arbeiten würde.
Was wir oder besser gesagt ich mir unter Transparenz vorstelle betrifft aber alle Spieler und nicht nur jene im Botenteam.
Dabei geht es darum, woran die Admins derzeit werkeln. Ein Beispiel dafür hat Aixlinn ja geposted. Gut gemacht.
Ein anderes hast du selbst geschrieben, nämlich, dass derzeit die Bibliothek vorrangig bedient / korrigiert wird. Alles gut.
Aber genau DAS ist mit Transparent gemeint.

Zum Schliessen von Themen:
Ja, das mache ich und werde in Zukunft auch machen. Es gibt Forenregel, die beachtet werden müssen. Wir sind für Diskussion offen, aber das Thema "in welcher Sprache die Admis im Chat schreiben" bedarf keine solche.
Ich finde es sehr gut, dass hier versucht offener zu sein! Ich hatte nämlich oft schon das Bedürfnis noch eine Aussage hinzuzufügen, aber da war der Thread leider schon zu.
Und zu dem Thread: meine Frage war nicht, in welcher Sprache die Admins schreiben dürfen (dies vorzuschreiben steht mir als Spieler nicht zu), sondern viel mehr, wie ihr (Admins) mit den Spielern umgeht, die aus welchem Grund auch immer kein Englisch sprechen / verstehen.
Und ich fände es aus mehreren Gründen gut, wenn die, die Regeln hier vorgeben (Admins), diese auch selbst (vor-)leben würden.

Zu meiner Aussage:
Hoffe, dass es verständlich geung ist, was ich damit meine. Wir lassen viel mehr Kririk hier im Forum zu, und es wird bei Weitem nicht so editiert und bestraft, wie vor paar Monaten, sondern es kommt ledeglich eine Verwarnung.
Gibt es denn feste Regularien nach denen editiert wird oder ist das eher nach eigenem Gusto des jeweiligen Moderators?
In den Forumsregel steht folgendes:

Zitat von »Forumsregeln, §1, Abs. 4«

Die AGB sowie das deutsche Recht haben für das gesamte Forum Gültigkeit.
Nach deutschem Recht, korrigiere mich wenn ich falsch liege, habe ich das Recht auf freie Meinungsäußerung. Solange ich mich innerhalb der Grenzen der Forumsregeln bewege, gibt es doch keinen Grund hier zu editieren, oder?

Zum Schluss:
Solltest du Beschwerden bezüglich meiner Arbeit haben, kannst du in den entsprechenden Themen schreiben.
Solltest du gegen mich als Person was haben, kannst dich jederzeit auch an pamperle wenden.
Das habe ich nicht. Steht übrigens auch so schon in meinem letzten Post. Und wenn doch, dann hab ich auch das Rückgrad dir das selbst zu sagen.


Gruß
Rorschach


24

Dienstag, 28. April 2020, 16:38

Hallo

wie ihr seht gab es und gibt es sehr viele änderungen und anstatt ewtas abzuwarten verlangt ihr noch mehr und noch schneller das ist jedoch nciht möglich den alles muss schritt für schritt gemacht werden. Nur zu kritisieren hilft nicht weiter. Wenne s fehler gibt bzw. dass es im spiel Probleme gibt dann könnt ihr uns die jederzeit melden und wir werden diese gemeinsam auf dem grund gehen oder diese auch melden. Es gibt kein einziges Programm des fehlerfrei arbeitet und es können auch fehler sein wo man sehr lange dabei sitzt bis man wirklich rausfindet woran es liegt. Habt daher bitte etwas geduld umd gebt den Administartoren die zeit die sie benötigen dass das spiel wieder funktioniert.

@x Rorschach x es gibt Regeln an die wir uns halten bei Editierungen und diese Findest du auch in den Forumsregeln. eine kleinigkeit noch es gibt gewisse Regeln an die wir uns halten was gewisse Dinge angeht dies hat nichts mit Rückgrad zu tun

kurze Info noch: News gehörte nicht in unseren Bereich und haben diese auch übernommen. Sowie war es nicht geplant für die News eine amnesie zu gewähren, da diese da noch nicht zu unserem Bereich gehörten nur für das Forum. Jedoch haben wir uns dann entschieden uns diese auch anzuschauen und und dazuzunehmen. Damit ihr hier auch eine kurze Info diesbezüglich habt zuder die Trakia euch gegeben hat.

Zu guter letzt bleibt freundlich und haltet euch an die Regeln.

Gruß pamperle
Supermoderatorin



25

Dienstag, 28. April 2020, 17:39

Lieber Pamperle,

wie ihr seht gab es und gibt es sehr viele änderungen und anstatt ewtas abzuwarten verlangt ihr noch mehr und noch schneller das ist jedoch nciht möglich den alles muss schritt für schritt gemacht werden. Nur zu kritisieren hilft nicht weiter.
ja ich nehme das sehr wohl wahr. Allerdings will ich weder höher oder schneller oder weiter. Das einigen worum ich höflichst bitte und auch nur geben habe ist etwas mehr Transparenz. Dies hätte den angenehmen Seiteneffekt für euch (Wächter / Mods), dass ihr weniger nervige Rückfragen von uns bekommt. Und euch im Umkehrschluss den Tätigkeiten widmen könnt, die ihr (Wächter / Mods) freiwillig übernommen habt. Win-Win-Situation :thumbup:


Wenne s fehler gibt bzw. dass es im spiel Probleme gibt dann könnt ihr uns die jederzeit melden und wir werden diese gemeinsam auf dem grund gehen oder diese auch melden. Es gibt kein einziges Programm des fehlerfrei arbeitet und es können auch fehler sein wo man sehr lange dabei sitzt bis man wirklich rausfindet woran es liegt. Habt daher bitte etwas geduld umd gebt den Administartoren die zeit die sie benötigen dass das spiel wieder funktioniert.
Ich bin beruflich in der Softwareentwicklung / -beratung tätig. Ich maße mir an zu wissen, welche Probleme es in der SW-Entwicklung geben kann. Und auch dass Analysen mitunter sehr Aufwendig sind/ sein können. Auch weiß ich als Berater, worauf Kunden Wert legen. Und da ich hier als Spieler mich ein wenig in der Rolle eines Kunden sehe, habe ich, nennen wir es, gewisse Erwartungen.
Vielleicht ist es auch mein Fehler, weil ich meinen beruflichen Ansprüche an mich selbst von euch erwarte. Aber ich vermute fast, dass dies nicht der einzige Grund ist und dass es anderen Spieler mit anderen (berufl.) Hintergründen ähnlich geht.

@Rohrschach es gibt Regeln an die wir uns halten bei Editierungen und diese Findest du auch in den Forumsregeln. eine kleinigkeit noch es gibt gewisse Regeln an die wir uns halten was gewisse Dinge angeht dies hat nichts mit Rückgrad zu tun
Bitte meinen Beitrag richtig lesen und mich nicht falsch zitieren. Rückgrad zeigen war darauf bezogen, dass falls ich ein Problem mit trakia hätte (was ich nicht habe!) ihr das selbst sagen würde. Ich bräuchte dazu keinen Mittelsmann/-frau. :P


Gruß
Rorschach


26

Dienstag, 28. April 2020, 19:06

Hallo

x Rorschach x das habe ich nicht falsch verstanden aber ich meinte das so dasswir unsere regelungen haben was gewisse dinge angeht.

Gruß pamperle
Supermoderatorin



27

Mittwoch, 29. April 2020, 13:45

ist es nicht vielleicht so,dass seid sich "nur" ein admin um 4-5server kümmert,man evtl überlastet ist?

es gab zeiten,da wurden updates zuerst auf pl-server aufgespielt und getestet,ist ähnliches noch so?

nach jedem update,der letzten 1,5jahre ca,ist das spiel,wie meine vorredner schon sagten,nahezu unspielbar

es sollte doch irgendwo auch verständnis dafür sein,dass paygamer zb für ihr geld auch leistung in form von vernünftig laufenden servern erwarten.....lieber pamperle

die unterbesetzung in bereichen mentoren,wächtern und auch admins uns nutzern anzuheften,empfinde ich als unverschämt,denn wir payer halten seid fast 13j das spiel am laufen,da kann man sich schonmal hinterfragen,was denn mit all dem geld geschieht

28

Mittwoch, 29. April 2020, 16:45

@D I A B E L

Yup, ist ein Kriegsspiel, das braucht man auch nicht jedesmal einem unter die Nase zu reiben. Und trotzdem basiert das allermeiste davon, was einen zum Kriegen befähigt, auf Sammeln und Farmen. Oder eben Brillis einzahlen.

Ihr hängt ja immer gerne den Macho raus mit euren Hinweisen auf das Kriegsspiel, aber wenn ihr Ressis braucht und zu faul seid, selber zu sammeln, kommt ihr angekrochen, und seid dann auch nicht mal bereit die Leute adequat zu bezahlen - lieber alles in den Banditen/Truhen/Spiegeln/Brunnen stecken als nem Sammler 10 Kupfer mehr zu zahlen.

Was die Arbeit der Forenadmins angeht, so kann ich gar nicht darüber klagen. Die machen Ihre Abeite und es kann denen nicht hoch genug abngerechnet werden, dass sie - obwohl Spieler, wie jeder andere hier - sich Zeit und Mühe nehmen, hier eine höhere Funktion auszuführen. Dass sie trotz dieser höheren Funktionen ziemlich eingeschränkt sind, sollte mittlerweile jeder, der das Spiel über längere Zeit spielt, kapiert haben.

29

Mittwoch, 29. April 2020, 18:24

Kriegsspiel?

Mmorpg steht für Massiv Multiplaying Online Role Playing Game

Sehe nichts von Krieg oder zu Englisch War
wer hat sich bitte ausgedacht,in einem spiel zu arbeiten X(

30

Mittwoch, 29. April 2020, 18:52


Kriegsspiel?

Mmorpg steht für Massiv Multiplaying Online Role Playing Game

Sehe nichts von Krieg oder zu Englisch War
Also ich weiß ja nicht, ob du was mit den Augen hast, oder es einfach nicht lesen willst?
Immer schön das Genre des Spiels zu zitieren und dann auf irgendwelche tollen Sachen schließen xD
Weil MMORPG's ja auch nur in eine einzige Richtung abziehlen xDD

Der NAME des Spiels ist nun mal Drachenkrieg bzw. Warofdragons - Habs auch nochmal hervorgehobem, evtl siehst du dein Angesprochenes "Krieg" bzw. "War" dann besser.

31

Mittwoch, 29. April 2020, 19:00

Ihr hängt ja immer gerne den Macho raus mit euren Hinweisen auf das Kriegsspiel, aber wenn ihr Ressis braucht und zu faul seid, selber zu sammeln, kommt ihr angekrochen, und seid dann auch nicht mal bereit die Leute adequat zu bezahlen - lieber alles in den Banditen/Truhen/Spiegeln/Brunnen stecken als nem Sammler 10 Kupfer mehr zu zahlen.
Kann hier nur für mich sprechen ...
Normal zahlen tu ich immer, eher sogar mehr - geht dann in der Regel schneller

Bandit & Truhen nope - Spiegel und Brunnen schon eher, wenn man entsprechend Talisman etc. braucht - Der Rest ist eh Goldverschwendung

32

Mittwoch, 29. April 2020, 19:00

Sind wir Drachen?
wer hat sich bitte ausgedacht,in einem spiel zu arbeiten X(

33

Mittwoch, 29. April 2020, 20:11


Kriegsspiel?

Mmorpg steht für Massiv Multiplaying Online Role Playing Game

Sehe nichts von Krieg oder zu Englisch War


Das kostenlose Spiel "Drachenkrieg" ist ein Fantasy Mulitplayer Online Game (MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game), das man ohne Download im Browser spielen kann. Jeder kann sich für das Spiel registrieren und sich einer der kriegsführenden Seiten anschließen - den Magmaren oder den Menschen, und sich in die stürmische Schlacht um die Vorherrschaft stürzen.

Steht so in der Spielbeschreibung, also spielen wir ein Kriegsspiel.


Und hier nochmal ein Auszug aus dem Verhaltenskodex:

2. Drachenkrieg ist ein Kriegsspiel, das manchmal hart sein kann. Es gibt Funktionen im Spiel, die gegen andere Spieler der gegnerischen oder derselben Rasse eingesetzt werden können. Spieler dürfen diese Funktionen nutzen. Wenn jemand eine dieser Funktionen gegen dich einsetzt, solltest du dich nicht beschweren, sondern einen Weg finden, dich mit Hilfe von Spielfunktionen zu revanchieren (z. B. einen Henker einstellen, Kugeln und Fesseln einsetzen usw.) oder mit anderen Spielern oder aus deinem Clan.


Die Diskussion ob wir ein Kriegsspiel spielen ist damit in meinen Augen also hinfällig.
Klar ist es nervig wenn der Feind kommt und einen die teuren Werkzeuge zerstört aber man kann die mittlerweile schon fast regelmäßig neu kaufen. Auch wenn oft nur für Brillis, diese kann man ja mittlerweile auch mit Gold erwerben (Brilliantenzertifkate). Und abgesehen davon ist oft genug unzerstörbarkeit wo man die Zeit nutzen könnte um in den ''gefährlichen Gebieten'' zu sammeln. Ebenso als kleiner Tipp, einfach Premium holen für 15 Rubine und alles bis auf das Werkzeug ausziehen, schon geht das auch nicht mehr kaputt. So kann man dann auch sammeln wenn mal keine unzerstörbarkeit aktiv sein sollte.

34

Mittwoch, 29. April 2020, 20:48

Sind wir Drachen?
Ne wir sind freundliche Gemüsebauern, die sammeln bis zum Umfallen - Die Grenzen sind nur aus Spaß offen, bzw damit man drüben auch Handeln und Sammeln kann :wall:
Bissel nachdenken und lesen kann manchmal helfen ;)

35

Mittwoch, 29. April 2020, 20:59

Hallo,

da hier gerne einseitig der Thread mot off-topic torpediert wird, werde ich mal wieder zum Thema führen. Doch zuerst einen Exkurs für unsere Trolle, die immer wieder mit Killerphrasen (verwant mit Totschlagsargumenten) hantieren, und damit eine vernünftige Diskussion zu Nichte machen suchen:

Killerphrasen (killer phrase) wird umgangssprachlich oft synonym für „Totschlagargument“ benutzt. Im Gegensatz zum Totschlagargument fehlt der Killerphrase aber der argumentative Schein, der damit unmittelbar die Absicht ausdrückt, ein Gespräch, eine Diskussion oder einen kreativen Prozess beenden zu wollen. Der Begriff geht auf Charles Clark zurück.

Totschlagargumente sind inhaltlich nahezu leere Argumente, also Scheinargumente, bloße Behauptungen oder Vorurteile, von denen der Sprecher annimmt, dass die Mehrheit der Diskussionsteilnehmer entweder mit ihm in der Bewertung übereinstimmt oder keinen Widerspruch wagt, da dies in der öffentlichen Meinung auf Ablehnung stößt.

@ D l  B Ê L und seelenfänger
Ihr versucht, diesen Thread mit unsachlicher Argumentation zuzuspamen. Diese Vorgehensweise entspricht einem Troll. Wer nur dem Namen einer Sache glaubt und vollmundige Beschreibungen als bare Münze nimmt, die Augen dabei anscheinend aber vor dem großen Ganzen verschließt, ist in meinen Augen als naiv anzusehen. Denn er glaubt somit auch jeder Werbung vollkommen, da er seine Welt nur nach Namen beurteilt. Ein gefundenes Fressen für jede Werbe- und/oder PR-Agentur. Denn dieser Menschenschlag glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitrusfrüchte zusammenklappen und ein Palmendieb tropische Bäume entwendet. Also was deit ihr? Wozu wollt ihr zählen? Entweder naiv oder manipulativ? Ihr müsst euch entscheiden ... zwei Felder sind frei. :P Also entweder jemand, der dieses Spiel mit Killerphrasen, also leeren Worthülsen, in seine gewünschte Richtung drücken will, oder eben ein Allesglauber, der mit diesem Wissen plappernd auch noch über den Marktplatz rennt. Wie peinlich ... ;)

Ein MMORPG ist weder nur ein Kriegsspiel, noch ein reines Strategiespiel und auch kein echtes Rollenspiel. Was ein MMORPG neben der Interaktion der Spieler online charakterisiert, ist eben eine Mischung aus allen drei Komponenten. Jeder Char/Spieler kann sich in dem Spielbereich tummeln und einrichten, der ihm beliebt und den ihm das Spiel ermöglicht. Das sorgt für eine Vielfalt an Menschen, die dieser Art von Games ihre Aufmerksam schenken möchten. Wenn ihr ein Kriegsspiel wollt, seid ihr hier falsch. Aber wer möchte schon falsch liegen? Also trollt mann durch Forum und verbreitet Halbwahrheiten. Es ist so schön einfach, oder? :)
Wir sind alle keine Drachen. Striagorn und Erifarius haben nur eine kleine Nebenrolle in Schlachten zum Tag des Kriegers. Auch tauchen sie in Quests nur in homöopatischen Dosierungen auf. Da sind wir also wieder bei dem Glauben: nomen est omen. :P


Doch nun genug der Worte an Spieler, die sehr beeinflussend auf andere einreden wollen. Zurück zum Thema des Threads, wie zu Anfang bereits angekündigt:

@ Forenmods / Wächter / Admins
Transparenz ist extrem wichtig. Nur wer mit offenen Karten spielt, dem wird vertraut. Solche Aussagen hier im Forum, dass Auslegungen der Regeln nicht öffentlich besprochen werden, sondern nur privat mit einem Wächter, gehen mal gar nicht. Die Regeln eines Spiels sind jedem Spieler frei zugänglich offen zu legen. Private Absprachen haben zu unterbleiben, da sie Verschwörungstheorien hervorrufen. Seid offen, soweit als möglich. Keiner erwartet, dass ihr Interna ausplaudert. Aber jeder hat ein Recht darauf zu erfahren, wie Regeln auszulegen sind. Nur damit werden sie überprüfbar.
Wemm man certraut, dem schenkt man sogar manchmal mehr wohlwollen. Ist nicht genau das, was euch gerade ermangelt? Warum sagt ihr nicht gleich, dass die Server attakiert wurden? Hatten wir ja bereits vor Jahren (2014, wenn ich mich recht erinnere). Jeder hätte Verständnis dafür aufbringen müssen, da eine Attacke von Außen kam. Doch statt transparent zu sein, verschweigt ihr den Sachverhalt und setzt euch konsequenter Weise der hier vorgetragenen Kritik aus. Na ja ... jeder, wie er/sie möchte.

Tipp:
Aus Transparenz erwächst Vertrauen, welches Wohlwollen erzeugen kann. Wenn ihr also etwas von uns möchtet, hilft es, mit offenen Karten zu agieren. Geneauso wollt ihr ja auch unser Bestes, nämlich unser Geld. Lootboxen in Dauerschleife untermauern diese scharfe These. ;) Wer vertraut und euch wohl gesonnen ist, ist vielleicht auch bereit, euer Tun mehr zu belohnen. Sei es monetär oder emphatisch. Es ist ein Geben und Nehmen. Wie sitzen alle im selben Boot. Füllt es mit wohlwollenden Chars, die euch vertrauen können. :)

Nette Grüße
EXCALIBURA
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten. :whistling:

36

Mittwoch, 29. April 2020, 21:05

Und wenn es 365,25 Tage im Jahr Rüssischutz oder wöchentlich rote Werkzeuge für 1 Gold oder Harz zum Spottpreis gäbe - das legitimiert immer noch nicht die gängigen Abfarmpraktiken. Wann kommt das denn endlich an?

Ihr könnt auch noch eure Lvl20-Kumpels herbeirufen, um euch das so zurechtzubiegen und -diskutieren, bis es euch endlich passt. Oder ihr könnt - also ich hoffe ihr könnt sowas... - euch in die Perspektive neuer Spieler oder Low-Levels hineinversetzen, euch einmal Dinge wie hier (--> Überfälle auf gegnerischen Gebiet) anlesen und durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht bleiben dann den Forenlesern die selten dämliche Farmerama-Vergleiche und die ganzen Wortklaubereien um den Spielnamen erspart.

Und ganz ehrlich, da kriegt man ja Fremdscham, wenn von Lvl19-Mentoren darauf hingewiesen wird, dass man rotes Werkzeug "mittlerweile schon fast regelmässig neu kaufen" kann - den Preis mal lieber nicht nennen, gell? Oder wenn stolz mit dem Verhaltenskodex hin- und hergewedelt wird, der ach so clevere Tipps hat wie Henker einstellen (ja, klar, klappt hervorragend von einer Rasse zur anderen :rolleyes: ) oder Kugeln/Fesseln benutzen - die ja für High-Lvl-Payer soooo viel teurer loszuwerden sind als für Low/Mid-Lvl-Sammler.


Rest kann ich mir wohl sparen, da hat mittlerweile jemand ausführlicher Stellung genommen zu dem ganzen Possenspiel hier.


Ich freu mich auf dein "Heul-doch-net-rum"-Geheule, Diabel, hau rein! Zeig's mir! :thumbsup:

37

Mittwoch, 29. April 2020, 21:46

@ Forenmods / Wächter / Admins
Transparenz ist extrem wichtig. Nur wer mit offenen Karten spielt, dem wird vertraut. Solche Aussagen hier im Forum, dass Auslegungen der Regeln nicht öffentlich besprochen werden, sondern nur privat mit einem Wächter, gehen mal gar nicht. Die Regeln eines Spiels sind jedem Spieler frei zugänglich offen zu legen. Private Absprachen haben zu unterbleiben, da sie Verschwörungstheorien hervorrufen. Seid offen, soweit als möglich. Keiner erwartet, dass ihr Interna ausplaudert. Aber jeder hat ein Recht darauf zu erfahren, wie Regeln auszulegen sind. Nur damit werden sie überprüfbar.
Wemm man certraut, dem schenkt man sogar manchmal mehr wohlwollen. Ist nicht genau das, was euch gerade ermangelt? Warum sagt ihr nicht gleich, dass die Server attakiert wurden? Hatten wir ja bereits vor Jahren (2014, wenn ich mich recht erinnere). Jeder hätte Verständnis dafür aufbringen müssen, da eine Attacke von Außen kam. Doch statt transparent zu sein, verschweigt ihr den Sachverhalt und setzt euch konsequenter Weise der hier vorgetragenen Kritik aus. Na ja ... jeder, wie er/sie möchte.
Tipp:
Aus Transparenz erwächst Vertrauen, welches Wohlwollen erzeugen kann. Wenn ihr also etwas von uns möchtet, hilft es, mit offenen Karten zu agieren. Geneauso wollt ihr ja auch unser Bestes, nämlich unser Geld. Lootboxen in Dauerschleife untermauern diese scharfe These. Wer vertraut und euch wohl gesonnen ist, ist vielleicht auch bereit, euer Tun mehr zu belohnen. Sei es monetär oder emphatisch. Es ist ein Geben und Nehmen. Wie sitzen alle im selben Boot. Füllt es mit wohlwollenden Chars, die euch vertrauen können.
EXCALIBURA,
du bringst es auf den Punkt!

Dem ist nichts hinzuzufügen, ausser


Gruß
Rorschach


38

Mittwoch, 29. April 2020, 21:57

@EXCALIBURA

Ich sehe nicht wo ich halbwahrheiten oder der gleichen verbreite und wenn ich richtig sehe haben wir nur auf vorherige Posts geantwortet also bitte unterstelle uns nicht das wir das Thema dicht machen wollen. Ich habe jeglich darauf aufmerksam gemacht was in der Spielbeschreibung steht bzw. nochmal genauer erläutert was im Verhaltenskodex steht, da gefragt wurde wo steht das es ein Kriegsspiel ist und dort steht es Wort für Wort. :)

@zeitlos

Der Preis liegt momentan bei ungefähr 450-600g (kommt auf die Rabatte an, wenn es für Gold kommt war es bisher auch immer günstiger) für ein Werkzeug,völlig gerechtfertigt. Es ist ein besonderes Werkzeug, was die ständig 2 extra Ressis verschafft, das sowas nicht für 10g zu haben ist sollte wohl jedem klar sein. Man muss halt behutsam damit umgehen wenn man nicht bereit ist erneut so viel Gold dafür auszugeben.

Ich habe immer noch meine erste Sichel (damals 300g) und diese hat noch immer 6/1 HBK, also möglich ist es. Und nein da war ich noch keine Lv. 16+ ;)

Du musst keinen Henker angagieren für die Gegenseite, versuch einfach kreativ zu werden. Usichtbar sammeln, lila Werkzeuge nutzen in Gebieten wo Feinde schnell hingelangen, im Chat mal aktiv warnen da lese ich komischerweise fast nie etwas, statt Henker Aufträge Spieler zum Schutz angagieren, oder leveln dann kann man sich auch mal besser wehren aber das ist ein anderes Thema :whistling: ... gibt viele Möglichkeiten die ich jetzt nicht alle aufzählen muss.


Zum ''abfarmen'' wie gesagt ich kann verstehen das es nervig ist aber es war schon immer so und die damaligen Spieler haben es doch auch geschafft etwas aus Ihren Accounts zu machen, von denen ist auch nicht jeder ein ''Pay-Gamer''. Dort gab es noch nicht mal die 5 Lv. Grenze, also war es noch schlimmer.


Dennoch sehe ich es wie EXCALIBURA das geht langsam am Thema vorbei und wir sollten zurück zum Hauptthema wechseln.Gibt ja schon einen weiteren Thread bezüglich der Überfällen :thumbup:

39

Mittwoch, 29. April 2020, 21:59

Hallo

haltet euch bitte an die Regel und versucht sachlich zu bleiben. Den sonnst muss ich das Thema schließen da die gerade in die falsche Richtung geht.

Gruß pamperle
Supermoderatorin



40

Mittwoch, 29. April 2020, 22:45

Solltet Ihr mit meiner Moderation nicht zufrieden sein, bin jederzeit bereit diese Aufgabe und meine Stelle als Moderator hier abzugeben.
Da hierbei keine Ironie rauszulesen ist, nehme ich an, diese Aussage ist ernst gemeint.
Ich übernehme den Posten sehr gerne, wenn du ihn schon so offen anbietest!

Mit freundlichem Gruße,
Ich
Ein Engel, der aus dem Schatten kam...

Ähnliche Themen