Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drachenkrieg MMORPG Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Samstag, 30. März 2019, 01:32

Großes Update geplant

Am 01.04.2019 wird ab 10:00 Uhr ein großes Update hochgeladen, dass Euch allen viel Spaß bereiten wird.

Freut Euch auf Bordelle an den Stadtplätzen, einen Übungsplatz zum Bogenschießen, eine Rüstungswerkstatt auf Euren Landgütern, wo Ihr nach dem Sammeln entsprechender Ressourcen, Eure Rüstung aufpimpen könnt. Natürlich gibt es auch neue Quests.

Ab ca. 14 UIhr sollte alles wieder laufen und Ihr könnt mit der Erkundung beginnen.

42

Samstag, 30. März 2019, 10:38

Rätsel um Drop- Quote geklärt Teil 2

letztens bei einem Besuch in der Gilde der Handwerker! :whistling:
bei einer bestimmten Frage beim Kräuterkundler Foglio musste er bei den anderen erst mal Nachfragen und ich wartete.
Er kramte tief in der Kiste und ich erspähte komisch ausehende eingelagerte Pflanzen. Habe Ihn mal drauf angesprochen und er tat so als ob er das nicht gehört hat. Na gut dachte ich gehe ich mal in den professionellen Laden und ließ die Tür einen Spalt offen.
Dort aus der Gilde hörte ich ein leises Tuscheln zwischen Geologe Gestein Juwelier Esmeril Alchemist Kaliostro Kräuterkundler Foglio das doch zu Gewinnoptimierung die Zutaten in der Gilde immer gestreckt werden damit der Laden sich rechnet. Diese Zutaten werden natürlich zum vollen Prei an die Hexe weitergegeben.

Daher ist stark davon auszugehen das die Forschungen für das Mittel für den Ältesten am SP von wenig Erfolg gekrönt sind und weitere Jahre ins Land gehen bist es dort eine gute Lösung gibt. :sleeping:

43

Samstag, 30. März 2019, 11:22

Ankündigung: Schlacht Felder 3.0 ab Mai

Ab dem 01.05.2019 wird eine neue Änderrung die Schlachtfelder komplett verändern.

Aufgrund der nur kleinen Teilnahme der Spieler an Wochentagen haben sich die Admins
zu einem großen Schritt entschieden.
Ab dem 01.05.2019 werden die Schlachtfelder, sowie Schlachtfelder 2.0 abgeschaltet
und durch die neuen Schlachtfelder 3.0 ersetzt.
Regeln in den neuen Schlachtfeldern 3.0
- Internationale Verfügbarkeit bleibt erhalten
- Polnische Stun Chance wird verringert

- Neue Einteilung der Levelgruppen
Lvl 3-10 Krieger Schlachtfelder
Lvl 11-15 Magier Schlachtfelder
Lvl 16-20 Kampfmagier Schlachtfelder
Durch diesen Schritt wird die Taktik, welche auf dem Schlachtfeld genötigt wird mehr in den Vordergrund gerückt. Bei einem Probekampf zwischen den Levelgruppen hat sich herausgestellt, dass diese Art Kampf schon lange bei den PvP Standorten in Feo funktioniert.

Wir wünschen den Spielern viel Spaß und Erfolg bei den neuen Schlachtfeldern 3.0
-

44

Samstag, 30. März 2019, 11:24

!!! Reset aller Level !!!
!!! Neustart !!!


Um dem Spiel einen neuen Schwung zu verpassen, werden zum 01.01.2020 alle Spieler wieder bei Level 1 anfangen. Die bis dahin erreichten Reputationen werden allerdings beibehalten. Um den Start zu erleichtern, bekommen alle Spieler, die bis zum 20.02.2020 das Spiel betreten haben, ein
Set ausgewählter wundersamer Rüstung bis zum Level 10, eine Tasche mit Elixieren, deren Anzahl sich jeden Montag erneuert und einen Startbonus von 1.000 Gold. Bringt die Schlachtfälder zum beben und genießt das Spiel aufs Neue. Und bis dahin, steigert Eure Reputationen auf den höchstmöglichen Stand 8o

45

Samstag, 30. März 2019, 11:50

Anpassung der Spielregeln

§4. Kampfabsprachen und absichtliche Kampfmanipulation

lit c wird wie folgt geändert

"Nacktkämpfen" wird grundsätzlich verboten, d. h. das Erscheinen im Kampf (z.B. bei Events, PvP oder gegen Mobs) ohne kampffähige Rüstung. Es gelten die Vorgaben unter lit d.

46

Samstag, 30. März 2019, 12:05

Das Komitee zur Vergabe des Friedensnobelpreises gibt bekannt

Der Clan Freedom aus dem bekannten Browsergame warofdragons.de wurde einstimmig nominiert.

Wir gratulieren!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Arcay« (22. November 2019, 01:34)


47

Samstag, 30. März 2019, 12:43

15 Jahres Plan geht in die entscheidende Phase.

Vor kurzem wurde der drastische 15 Jahres Plan Feo´s enthüllt. Der Spion und Querdenker, der darauf bestand nur mit seinem Künstlernamen " der 5te Mann der fantatstischen Vier " benannt zu werden, deckte alles in einem selbst geschriebenen Brief auf.

Seitdem es Drachenkrieg gibt wurde nur ein Ziel verfolgt. Welches wir euch am Ende preis geben werden.

In der ersten Stufe (die ersten 5 Jahre) wurde versucht soviele Menschen dazu zu bewegen dieses Spiel zu spielen und Sie daran zu binden. Wie dies von statten ging, braucht wohl nicht weiter erläuert werden, sogut wie jeder heute erinnert sich daran wie faziniert man von dem Spiel war. Nicht selten sieht man genau diese Leute noch heute begeistert spielen. Vermutlich sind es genau diejenigen die jetzt auch begeistert unseren Artikel lesen.

In der zweiten Stufe ab Jahr 6-10 wurde schritt für schritt versucht den Spieler zu einem Elitekrieger, Champion und noch weiter zu treiben. Sie sollten Kampf erpropt und strategisch unbesiegbar werden. Immer mehr rückte die Spielweise Repu/Kühnheitsspieler in den Vordergrund. Immer mehr entsprechende Clans sprossen hervor. Dies wurde immer mehr durch entsprechende Events/ Ereignisse und Belohnungen unterstützt. Eine Art verdeckte Kriegererschaffung von der bis heute keiner wusste.
Nur die ausdauernsten, und stärksten konnten diese Phase überstehen, sodass ausschließlich die Elite in Feo blieb.

In der 3ten, letzten und derzeitigen Stufe, so teilte der 5te Mann der fantatstischen Vier (Jahr 10-15) sollten genau diese Elitären Krieger immer enger zusammenrücken, ein Vertrauen zu einander aufbauen. Denn das große Ziel war nach Ablauf der 15 Jahre den eigentlich Plan in die tat umzusetzen.


Ein jeder hätte ein Landgut und ein jeder kennt die Portale mit denen man sich an verscheidene Orte Feo´s teleprtieren kann. Genau dies sollte genutzt werden um als eine Einheit. Menschen und Magmaren vereint andere online Spiele, welche den Markt beherschen zu zerstören. Wir würden Invasionsartig in die Spiele eindringen und alles an uns reißen. Feo wäre nie wieder wie zu vor. Es würde das Wahre WWW erschaffen werden. World Wide WAROFDRAGONS. Wer nicht zu den Elitären Kriegern die die erschaffen haben gehört, müsste zwangsläufig in sein wahres Leben auch RL genannt zurück kehren und sich mit den Problemen der relatität auseinander setzen. Welch eine Qual.


Die Strippenzieher hinter diesem genialen Plan konnte selbst der 5te Mann der insgeheim Gemein nicht herausfinden. Er weiß nur, dass immer wieder die jenige mit Rang und Namen welche sich gegen diesen Plan stellten, schritt für Schritt ins Gefängnis Feo´s verbannt wurden. Unter Ihnen auch mächtige Admins und Wächter.


Jetzt wo der Plan enthüllt wurde, weiß keiner wie darauf reagiert wird. Es bleibt spannend.
Bis demnächst euer Immer brenner Frosch. Quak.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trakia« (30. März 2019, 17:35) aus folgendem Grund: Korrigiert auf Wunsch des Erstellers


48

Samstag, 30. März 2019, 13:42

Lifeticker ……… Sonderausgabe ……… Das Neueste aus FEO ……
Wie aus Insiderkreisen berichtet wurde haben sich die Oberen beider Welten, die Ältesten Werkiriji und Baguron, die Drachen Striagoren und Erifarius, Rittmeister Mekden und Kommadeur Noriji , Herrscher Pirnej und Onufir, die Kriegsherren Damarius und Gidwer sowie die Ritterinnen Ferzi und Blou mit Sheara zu ersten geheimen Besprechungen im Camp Fej – Go getroffen.
Ziel der Besprechungen ist es eine Belebung der Schlachtfelder zu erreichen.
Laut unseren Informanten gab es bisher folgende Ergebnisse:
Zur Belebung der Schlachtfelder wird ein Kühnie-Cap für Spieler mit Level-Max Kühnheit eingeführt.
Diese Spieler werden bei Teilnahme keine Skalpe sondern Erfahrungspunkte im mehrstelligen Drei- bis Vierstelligen Bereich erhalten.
Ferner wird eine Bewertungsskala für Buffs eingeführt.
Spieler die eine bestimmte Punktezahl überschreiten werden einen massiven Abzug der bereits erreichten Kühnheit je nach Wert im Fünf – bis Sechsstelligen Bereich erhalten.
Die genauen Details liegen uns jedoch noch nicht vor.
Erfahren wir Näheres und die Ergebnisse weiterer geplanter Besprechungen informieren wir Euch umgehend.

49

Samstag, 30. März 2019, 16:20

da erzählt mir der alte doch grad das die schatten demnächst ein eigenes schlacht feld bekommen
da las ich mich mal überraschen

50

Samstag, 30. März 2019, 16:31

Rücksetzung der BE aller Berufe

Krieger und Kriegerinnen Feos!



Am 01.05.2019 werden die Server für einige Stunden nicht erreichbar sein, da ein Spielfehler behoben wird.
Um den Spielfehler erfolgreich beheben zu können werden alle Berufe und die gesammelte Berufserfahrung entfernt.
Anschließend ist es möglich eure Berufe erneut zu erlangen und wieder Berufserfahrung zu sammeln.

Es wird eine Truhe mit Kompensation am Stadtplatz erhältlich sein.

51

Sonntag, 31. März 2019, 17:53

Endlich Drachen fliegen!!!!

Wie uns aus zuverlässiger Quelle zugetragen wurde, wird demnächst der erste Flugplatz in Feo eröffnet.
DAs Plateau soll demnächst von namenhaften Firmen, die schon an weit entfernten Orten wie Berlin und Stuttgart gearbeitet haben, umgebaut werden.
Mam erhofft sich eine Eröffnung Anfang Mai.
Endlich werden Drachen und Corvus den Himmel von Feo beherrschen.
Es soll sogar neue Berufe geben, vom Drachenreiter bis hin zum Drachenwäscher wird der Ort alles bieten.
WIr dürfen gespannt sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Bolf_IV_2l_TFSI« (22. November 2019, 13:29)


52

Sonntag, 31. März 2019, 18:43

Schloss im Umbau




Liebe besitzer und Eroberer der Schlößer...



Wir bitten um Beachtung, die Zölle werden von 5 auf 50 erhöht, es wird dem geplanten Umbau des Schloßes zugute kommen, aus diesem Grunde fliegen die Drachen auch aktuell um die Schlößer umher um die geplanten atbeiten zu Überwache, daher werden in Kürze neue Schilder und Umwege aufgebaut mit der Aufschrift "Achtung tieffliegende Drachen" und "Umleitung über das Tote Tal, dann links".






Das gesammelte , wird auch bei den Schlosseroberungen nicht ausgezahlt, und die Clans werden gebeten sich an den Sanierungsarbeiten zu beteiligen, schliesslich sind die Schlossclans ja auch die Besitzer der einzelenen Türme, daher werden diese auch zur kasse gebeten. Das geld wird aus den Clankassen automatisch gezogen, sobald mit den Arbeiten begonnen wird .


Vielen dank für Eure Kooperation :-)

53

Sonntag, 31. März 2019, 18:51

NEW
Mit dem nächsten Update wird es ein mächtiges Pulver der Erfahungserhöhung geben, damit kann man jedem Spieler unerkannt 50.000 Ep verpassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Arcay« (19. November 2019, 21:24)


54

Sonntag, 31. März 2019, 19:29

Freies in der Siedlung

HAPPY NEW`S an alle Lieben liebenden

In unserem neu eröffnetem Lokal bieten wir auch neuen Service. Die Siedlung Mentalia wird ihr Image aufpolieren und mehr rotes Licht in die vorhandenen Laternen einsetzen. Der bisher gebotene Service für erschöpfte Krieger die nach langen Schlachten bei uns nach Erholung lechzen wird für die weiblichen Kriegerinnen ausgedehnt und ab sofort durch ein ständiges Engagement der Cippendales-Brüder erweitert. Karten sind zu unseren unbekannten Öffnungszeiten jederzeit erwerbbar solange Plätze verfügbar sind.

Lasst euch sehen, eure Dorfverwaltung :thumbup:

55

Sonntag, 31. März 2019, 20:15

Fake News werden umgesetzt

Aktuelle FEO-NEWS:

Alle bisher genannten FAKE-NEWS werden genau so wie geschrieben umgesetzt.

Vielen Dank für die ganzen Vorschläge.

56

Sonntag, 31. März 2019, 23:01

Laut Baguron-Report: Kriegsherr Damirus schuldlos in Rowengard-Affäre

Nach neunzehn Vollmonden endloser Spekulationen hat gestern der langerwartete Baguron-Report seinen Weg in das Postfach des Weisenrats gefunden. Wie aus einem die wesentlichen Ergebnisse des 324 Seiten starken Reports zusammenfassenden Brief hervorgeht, den Justizmeister Arnabag in Anwesenheit der Medien im Presseraum der Alewejer Ferne verlas (jedoch nicht aushändigte), kann Kriegsherr Damirus in der Rowengard-Affäre „nicht mit endgültiger Sicherheit für die Vorfälle am Weltenende zur Verantwortung“ gezogen werden. Im Brief ist die Rede von einer „nicht ausreichenden Beweislast“, weswegen die Unschuldsvermutung gelten müsse.

Der genaue Inhalt des Baguron-Reports bleibt der breiten Öffentlichkeit weiterhin verborgen. Auch der Kriegsherr selbst hatte nach Angaben von Schriftwächter Seymelu noch keinen Einblick in das Dokument, das in den vergangenen Vollmonden für viel böses Blut in O’Delvais sorgte: unter anderem traten zuletzt Verteidungschef Wigor und Kavalleriemeisterin Arnika aus dem grossen Gildenplenum zurück, dem Kriegsherr Damirus seit dem vorletzten Winter vorsteht.

Dieser sprach derweil von einem „grossen Sieg der Gerechtigkeit für Ogrij“. „An meiner Schuldlosigkeit bestehen nun keine Zweifel mehr“, gab sich Damirus gewohnt selbstsicher. Die „Hexenjagd hat endlich ein Ende“, so der Kriegsmeister vor seinem Landgut Mor-U-Budri in Grandfort.

Die Rowengard-Affäre war kurz nach dem Amtsantritt von Kriegsmeister Damirus aufgedeckt worden, als von Gutsfrau Cordelia Berichte über als Krofdoren verkleidete Khair-Spione in die Hauptstadt gelangen. Diese hätten das Ziel gehabt, in den Berona-Prärien Flugblätter an hier stationierte Provokateure zu verteilen, um so vor dem Urnengang Stimmung gegen Damirus Herausforderer, Druide Wessen, zu machen. Als Drahtzieher in Khair galt bis zuletzt Kommandeur Medor, der in Vergangenheit schon mehrmals in Gegenwart hoher Plenumsmitglieder und Damirus-Sympathisanten gesehen worden war.



(Ähnlichkeiten mit real existierenden Figuren sind rein zufällig ^_^)

57

Montag, 1. April 2019, 00:32





Liebe Krieger Feos!

Der langersehnte Rückkehr des beliebtesten Schlachtfeld ist da!

Bereitet euch gut vor, schärft eure Waffen und trainiert eure Fähigkeiten, damit ihr euch am Wochenende einen Rang ganz vorne in den Platzierungen sichern könnt!

Es wurden auch die Änderungen bekannt gegeben, die der Sturm in den üblichen Regeln dieses Schlachtfeldes verändern wird:

  • Die erforderliche Anzahl der Teilnehmer wird von 25 auf 250 geändert, und die Punke, statt der üblichen 2500, auf 25000 Siegpunkte hochgesetzt.
  • Am Eingang zum Schlachtfeld erhalten die Teilnehmer 250 Beschwörungskristalle, die benötigt werden, um die Morroks zu beschwören.
  • Jeder getötete Gegner erhöht die Punktzahl des Teams um 0,5 Punkte.
  • Für jeweils 100 abgegebene Kristalle (unabhängig von der Farbe) wird ein besonderer Segen erteilt, der bis zum Ende des Schlachtfeldes andauert. Die Wirkung mehrerer solcher Segen addiert sich.
  • Die Kristalle können nicht nur in Höhlen abgebaut, sondern auch aus der feindlichen Basis geraubt werden (der Punktestand des gegnerischen Teams verringert sich dadurch nicht).​


Um zu gewinnen, muss deine Mannschaft 25000 Punkte sammeln.

Ran an die Waffen, Krieger, und auf in die Schlacht!
Drachenkrieg ist ein Kriegsspiel, das manchmal hart sein kann.

58

Montag, 1. April 2019, 03:50

Feo Weekly - Neuste Ausgabe

[img]http://warofdragons.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=1897[/img]

Titel-Thema der Woche (!!)

SKANDAL !! Unsere Monster wehren sich!


Kaum zu glauben aber leider Wahr; wie WoDie-Leaks bereits veröffentlicht hatte im Februar, so können Wir die Meldung nach eigener intensiver Recherche nun selbst bestätigen: Die Mobs und Instanzbosse haben sich gegen uns verschworen und haben tatsächlich eine Bestiarium-Gewerkschaft gegründt. Bisher sind laut offiziellen Zahlen bereits in der ersten Gründung am Stammstich 487 von 492 Monster und Ü-Wesen diverser Rassen und Level der MonsAG (Monster Allgemeine Gewerkschaft) beigetreten und sind mit Vertretern unserer beider Völker mit den Ältesten, Kriegsherrn und Weiser Tatli bereits in Verhandlungen, bisher jedoch ohne Ergebniss!

Ein Sprecher der neuen MonsAG: Wütende Gorgulia:

Zitat

"Wir sind es leid ! Ihr Menschen und Magmaren vermöbelt uns ständig täglich zu Hauf bis zu 501 am Tag. Zisssche nee Genug ist genug. Wir haben kein bock mehr uns grundlos täglich mehrmals verhauen zu lassen! Wir fordern eine Entschädigung fürs "verkloppen lassen" Wir haben auch Verluste und Wunden, wisst Ihr !"

Eine Interview Anfrage beim Tatli wurde uns verwehrt. Wir haben dennoch zwei Wochen später via Post vom Kriegsrat der Ältesten eine Nachricht bekommen : zur Zeit können wir keine Auskunft zum Thema geben! Bitte versuchen sie es später noch ein mal!

Ein paar Stimmen und Meinungen zum Thema:

Verrückter Hund
: mir egal wau wau wuff feowau wuffxit wuff (Anmerkung der Redaktion: leider war kein Dolmatcher vor Ort, so wissen Wir nicht was es gebellt hat)

Gisedor: hau-pt-sa-che-i-ch-habe-was-zum-spi-elen-un-dw-as-fun-ke-lnd-s-gli-zer-nde-s-u-nd-ne-leck-er-e-atcha-zum-ess-en- ger-ne-ha-be-de-r-str-eik-geh-t-mi-r-am-po-po-vorb-ei!

Kaufmann Galasch und Herr Woldemar: (sind sich einig) Nun das einer schöner Mist! Sollte es dazu kommen und Die Ältesten der Forderung der MonsAG nachgeben, so müssen wir dann wohl eine "Transit-Gebühr" zu den Fej-Go-Inseln einführen, so angriffslustig wie die Iguraon's stets immer sind *lachen beide fett grinsend* !

Leider sind die Ältesten und Kriegsherren zu keiner Stellungnahme bereit; jedoch die Vertreter der MonsAG; sie fordern im wesentlichen als Aufwands- bzw Kampfentschädigung

-1- eine "Vermöbelungs-Gebühr" von 5s50k pro Kampf!! Für "Viel- und Dauerklopper" soll ein "Vermöbelungs-Zertifikat" als Monats-Flatrate für NUR 390 <img src="http://warofdragons.de/images/m_game3.gif" alt="m_game3.gif" title="m_game3.gif" style="font-size: 0.8em;" /> für 30 Tage zu erwerben sein. Alternativ sei auch eine Tagesflat, sowie eine 7-Tage-Flat geplant, jedoch gibts es hierzu noch keine Preisangabe.
- bei einem Sieg im Kampf gegen uns Menschen und Magmaren klauen die Mobs uns diverse normale/seltene Resourcen aus dem Rucki und ziehen 3-20 ein (je nach Level). Bei Instanzbossen sogar bis zu 30 - 200 (je nach Level und Gruppe) !

Bis die Forderung seitens der MonsAG erfüllt wird und um dem Nachdruck zu verleihen kündigt ein weiterer Sprecher der MonsAG Wütende Gorgulia an:

Zitat

"Wir werden Propheten des Armageddon in diversen Standorten auf beiden Kontinenten, Ogrij und Khair, zu hauf los schicken! Sie werden in Massen jedes menschliche und vulkanische Wesen was kreucht und fleucht angreifen und vernichten!"
Es kommt noch schlimmer wie kurz vor Redaktionsschluss ein anonymer Sprecher Der Instanzen und Instanzbosse der MonsAG vermeldete: Die Instanzbosse Feo's haben eine Vereinbarung mit den Uralten Zarlog-Götter getroffen und unterstützen somit die Forderung der MonsAG! Diese Uralten Götter bewachen nun jegliche Instanzen, Paläste etc. . Wer alleine oder als Gruppe nun zB eine Instanz betreten möchte, muss erstmal die Götter Zarlogs bezwingen!

Oh Feo Götter helft uns(!!) Es kommen schlechte Zeiten auf uns zu! Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Kriegsrat, die Ältesten, Tatli und die MonsAG sich bald einigen.
»madmab« hat folgende Datei angehängt:
m@dm@b # Skullz & Bones

59

Montag, 1. April 2019, 08:06

Eilmeldung:

Menschen und Magmaren tauschen die Gebiete um dann heillos überfordert durch die Gegend zu laufen, nach Questgegenständen und NPC´s suchend. :D

60

Montag, 1. April 2019, 08:47

Fake News

Neuregelung der chaotischen Schlachten


Um das Schlachtfeld am Leben zu erhalten,
wurde ein ausgeklügeltes Punktesystem erarbeitet,
bei dem Spieler die öfter gewinnen Punkte ansammeln und beim erreichen einer bestimmten Punktehöhe Rüstungsgegenstände ablegen müssen.
Dies kann so weit gehen das bestimmte Spieler nur noch nackt in die Chaotische dürfen,
bis das Gleichgewicht wieder hergestellt ist!

Wir wünschen allen viel Spass in den chaotischen Schlachten und hoffen auf rege Beteiligung.
Mfg die Administration

Ähnliche Themen